Immobilienrecht und Mietrecht

 

Vor deutschen Gerichten landen jährlich 300.000 Mietrechtsprozesse. Nicht selten verhärten sich bei Meinungsverschiedenheiten schnell die Fronten.
Wir raten deshalb, frühzeitig einen Anwalt einzuschalten, der über die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien aufklärt. So lässt sich in vielen Fällen die gerichtliche Auseinandersetzung vermeiden.
Sind jedoch Fragen von Sachmängeln, der Kündigungsfrist und Rückzahl- ungsansprüche zu klären, ist eine Vertretung durch einen Rechtsanwalt dringend anzuraten.

Wir vertreten Sie gerichtlich und außergerichtlich bei Fragen zum Mietvertrag und der Kündigung.

Nutzen Sie unser Spezialwissen in Fragen des Wohneigentums. Wir legen für den Wohnungseigentümer fristgerecht Anfechtungsklage ein und beraten zu Ihren Rechten und Pflichten nicht zuletzt in den Eigentümerversammlungen. Zudem beraten wir Hausverwaltungen bei Hausgeldbeitreibung und vertreten in Streitfällen zwischen Wohnungseigentümern.

Keine Ausgabe belastet das Budget so wie die monatliche Miete. Lassen Sie sich frühzeitig über rechtliche Risiken beraten. Gerade beim Bau von Immobilien sind wir Ansprechpartner bei Fragen rund um die Erstellung der Verträge und die Durchsetzung Ihrer Interessen. Dabei arbeiten wir eng mit einem Steuerberater zusammen.

Fragen Sie uns einfach.

Wir setzten Ihre Rechte durch.

Kontaktieren Sie uns.

Probleme im Mietverhältnis?

Wir kümmern uns um Ihr Recht. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns: +49 (0)621 976 076 06 . Oder schreiben Sie uns eine unverbindliche E-Mail, die wir innerhalb von 24 Stunden beantworten.
Zum Kontaktformular

Nebenkostenabrechnung?

Jede zweite Nebenkosten- bzw. Betriebskostenabrechnung ist falsch. Der Vermieter muss innerhalb von 12 Monaten eine formell richtige Rechnung stellen. Lassen Sie sich beraten.
Zum Kontaktformular

Mietminderung?

Wann und in welcher Höhe ist eine Mietminderung zulässig. Mängel und Mietminderungen sind eine der häufigsten Streitgegenstände im Mietverhältnis. Richtiges Vorgehen ist hier unerlässlich. Lassen Sie sich beraten.
Zum Kontaktformular

Vermieterrechte

Wie und Wann kann man kündigen, wann ist eine Mieterhöhung zulässig? Welche Kosten kann der Vermieter umlegen? Richtiges Vorgehen schafft Rechtssicherheit. Lassen Sie sich beraten.
Zum Kontaktformular

Gewerbemietrecht

Mit Wohnraum nicht zu vergleichen. Ungereimtheiten führen nicht selten zu hohen Schadensersatzforderungen oder Umsatzeinbußen. Dies gilt es zu verhindern.
Zum Kontaktformular

Kaution

Wie hoch darf die Kaution sein. Wann ist sie zu zahlen und wann und in welcher Höhe ist sie zurückzuerstatten? Was gilt bei Gewerberaum? Wir geben Ihnen Auskunft und werden für Sie tätig.
Zum Kontaktformular

Aktuelle Beiträge zum Mietrecht


Wirksameres Vorgehen gegen Mietnomaden

Die fünf Möglichkeiten der Mieterhöhung

Die Mieterhöhung in Form der Index- oder Staffelmiete

Die Mieterhöhung nach der ortsüblichen Vergleichsmiete